Was ist bei einem Unfall ?

Vorteile
9. Oktober 2018
Wohngebäudeversicherung
9. Oktober 2018

Was ist bei einem Unfall ?

Unfallversicherung – Was ist bei einem Unfall zu beachten?

Für Betroffene kann ein Unfall schnell das ganze Leben verändern und schnelle, finanzielle Hilfe ist dann gefragt. Eine schnelle Regulierung im Schadensfall ist im Interesse aller Beteiligten. Der Versicherte und / oder seine Angehörigen sollten daher alle nötigen Informationen so schnell wie möglich an die Versicherung weiter leiten. Weiterhin wichtig ist es, den Unfall so schnell wie möglich zu melden. Die ausgefüllte Unfallanzeige muss zügig zurück gesandt werden und der Versicherte sollte sich so schnell wie möglich von den Ärzten der Versicherung untersuchen lassen, die ihm genannt werden.

Ein tödlicher Unfall ist tragisch, muss aber dennoch in der Regel binnen 48 Stunden bei der Versicherung angezeigt werden. Die Fristen der ärztlichen Feststellung bezüglich einer Invalidität sind zu beachten und müssen spätestens binnen 15 Monaten vorliegen und der Versicherung übergeben werden.

Liegen der Versicherung alle notwendigen Dokument vor, dann muss dieser binnen eines Monats über die eigenen Leistungen entscheiden. Sobald die Entscheidung gefallen ist, zahlt der Versicherer binnen zwei Wochen.
Der Heilungsverlauf nach jedem Unfall ist individuell zu betrachten, denn es können auch über längere Zeit Verschlechterungen oder Verbesserungen eintreten. Der Versicherer und auch der Betroffene sind daher berechtigt, die Höhe der Invalidität bis zu drei Jahre nach einem Unfall jährlich neu begutachten zu lassen.
Nach drei Jahren muss es aber ein dauerhaftes Ergebnis geben, welches dann dauerhaft gilt.

> Hier Unfallversicherungen kostenlos berechnen und vergleichen – online <



Es können keine Kommentare abgegeben werden.